Jodlerklub Walzenhausen

Jodlerklub Walzenhausen

 

Ursprünglich diente der Jodel der Kommunikation von Alp zu Alp und von Hügel zu Hügel. Erst später, im 19. Jahrhundert, kam das Singen von Jodelliedern als Ausdruck von Lebensfreude auf. Bereits seit mehr als 60 Jahren erfreut der Jodlerklub Echo vom Kurzenberg, Walzenhausen jung und alt mit Jodellied und Naturjodel. Auch das traditionelle Schelleschötte und Talerschwingen wird gepflegt. Heute zählt das Chörli vier Jodlerinnen und dreizehn Jodler, wovon nur noch wenige aus Walzenhausen stammen. Die meisten Mitglieder kommen aus verschiedenen Gemeinden rund ums Appenzeller Vorderland.

 
Unsere Homepage ist demnächst wieder aktuell für Sie da.